Typisch LONDON

Jede Stadt hat ihre Besonderheiten. Was mich schon immer an London begeistert hat, ist die Farbenfreudigkeit. Wobei man hinzufügen muss, das dies auch vom jeweiligen Stadtviertel abhängt. Genauer gesagt nimmt die Farbigkeit von Westen kommend zum Osten hin zu. Der Westen ist eher wohlhabend und tradionnel, im ärmeren Osten wohnen die jüngeren Leute und viele Zugewanderte. Farbe gegen Einförmigkeit.  So bietet London dem Fotografen…

Leica SL oder Leica M10

Wie schon im letzten Bericht „Leica SL, erste Schritte…“ erwähnt, habe ich mich nach langem Zögern zum Kauf einer Leica SL durchgerungen… oder überreden lassen. Auch wenn es noch etwas früh ist eine endgültige Antwort zu geben, kann ich jetzt schon sagen: Nicht SL oder M10 sondern SL und M10 ! Zunächst eine kleine Einschränkung: ich benutzte zur Zeit ausschliesslich M-Objektive. Für mich sind…

Leica SL, Tag 2… erste Schritte

Nach langem Zögern habe ich den Sprung zur Leica SL gewagt. Als eingefleischter, überzeugter Leica M (ausschliesslich) Benutzer (seit 1984 !) ist dies zunächst ein gar nicht so einfacher Schritt auch wenn es in die andere Richtung (von Reflex zum Messsucher) noch mehr an Umdenken abverlangt. Mein Problem war eigentlich nicht das Umsteigen, sondern die Frage: Brauche ich so eine Kamera und wenn Ja,…

Rom im Winter

Im Januar 2018 regnet es in Paris seit Wochen. Die Seine ist über die Ufer getreten, es ist Zeit zu einer Auszeit… Wir fahren nach Rom. Dort erwartet uns Sonne und die Geschichte. Antike und die Gegenwart. Ich nehme die LEICA M10 und zwei Objektive mit: das neue Summicron-M f2.0/28mm ASPH. und das APO-Summicron-M f2.0/50mm ASPH. Die meisten Aufnahmen mache ich mit dem neugekauften…

Fotobuch HONG KONG

Im November 2015 war ich zum ersten Mal in Hong Kong. Es hat fast 2 Jahre gedauert bis ich meine Eindrücke geordnet hatte, bevor ich daran ging, diese in einem kleinen Portfolio zusammen zu fassen. Gesehen habe ich zunächst einmal das „Neue“, die Gegensätze dieser Stadt. Dabei sind fünf Kapitel entstanden: Transport, Arbeit, Architektur, Menschen und Umgebung. Alle Aufnahmen sind mit der Leica M…

Paris Les colonnes de Buren

Was 1986 für viele Skandal war, ist heute ein „Must do“ Ereignis für jeden Parisbesucher. Persönlich liebe ich den Palais Royal. Er ist einer meiner bevorzugten Fotoziele in der Stadt. Die Colonnes de Buren ziehen immer mehr Touristen an. Es ist ein Ort geworden, wo man sich in Szene setzt oder Teil der Szene ist.  Hier ein paar Bildbeispiele. Die Aufnahmen wurden mit verschiedenen…

Städtisches Stilleben

Der Canal St. Martin ist leergepumpt Alle 10 bis 15 Jahren wird in Paris der Kanal St. Martin zu Wartungszwecken geleert. Dies ist eine normale Prozedur für alle Wasserwege. Da er mitten durch die Stadt führt lockt er sehr viele Schaulustige an, wenn er leergepumpt wird wie dieses Mal wieder. Ansonsten ist er ein attraktiver Ort für die Freizeit. Leider dient er allerdings auch…

Hong Kong – aus der Nähe

Es ist mein erster Besuch in Hong Kong und in Asien. Meine Städteerfahrungen beschränkten sich bisher auf Nordamerika und vor allem Europe. Hong Kong ist in jeder Hinsicht extrem. Hier sieht man auf engstem Raum Reichtum und Armut, Modernität und Tradition, Sauberkeit und Schmutz, Asien und Europa,… Die Bevölkerungsdichte ist sehr hoch. Statistisch gesehen ist Hong Kong auf Platz 4. Sie ist etwas 30…

La Maison Carré // Alvar Aalto

Während den „Rencontres de Photos“ in Arles habe ich dieses Jahr an einem Workshop mit Elina Brotherus (http://www.elinabrotherus.com/news/) teilgenommen. Bei dieser Gelegenheit erzählte sie von einem neuen Projet, das sie im „Maison Louis Carré“ im Westen von Paris realisiert hat. Dieses Haus ist von dem finnischen Architekten Alvar Aalto gebaut worden (http://www.maisonlouiscarre.fr). Elina, selbst Finnin,  lud uns zur Vernissage ins „Maison Louis Carré“ ein….

Desert de Retz : Nature und Folie mit der Kamera gesehen

Zum Anlass der diesjährigen „Journée du Patrimoine“ konnte man den „Desert du Retz“ besuchen (Hier  ein bisschen Geschichte https://fr.wikipedia.org/wiki/Désert_de_Retz). Der Park liegt nahe bei Paris, nicht weit von Saint Germain en Laye im Westen. Eine Mischung aus Natur, Baukunst, Fantasie und Zivilisation. Mitten in der Natur stösst man auf Türme, Pyramiden, Zelte… aus einer anderen Zeit. Nur die Natur ist zeitlos. NOCH! Es gibt nur…