Trioplan f2.8/100mm : die ersten Bilder

Image EXIF Data

  • Date Taken: 14 Apr 2016, 13:36:13
  • Camera: LEICA M (Typ 240)
  • Focal Length: 135
  • Aperture: f/4
  • ISO: 200
  • Shutter Speed: 1/1500 second

Fans klassischer Objektive brauche ich den Namen Trioplan nicht zu erklären. Meyer-Optik Görlitz hat diese Linse jetzt wieder auf den Markt gebracht. Seifenblasen-Optik sagen manche, ob Kritiker oder Anhänger.

Die Neukonstruktion beruht auf einer klassische Trielet-Konstruktion.

Mein Trioplan f2.8/100mm  wurde heute geliefert. Es trägt die Seriennummer 00012. Ich habe es sofort ausgepackt und an die Kamera gesetzt. Hier die ersten Eindrücke. Ich werde mich noch ausführlicher mit der Optik befassen.  In den nächsten Wochen wird ein Portfolio im Garten von Claude Monet erstellt. Dann wird es richtig Spass machen.

Das Objectif gibt es mit M-Bajonett. Es ist allerdings nicht mit dem Messsucher gekoppelt. Die Scharfeinstellung erfolgt über „Live view“. Die Aufnahmen sind aus der freien Hand gemacht. Teilweise mit 1/8 sec.  Hier also die ersten Eindrücke. Als Kamera habe ich die M (type 240) benutzt.

Weitere Bilder findet Ihr hier.

 

Trioplan-4

Trioplan-5

Test Trioplan-7Test Trioplan-14Test Trioplan-11Test Trioplan-8Test Trioplan-17

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: